Ein Weblog für den Deutschunterricht

Im Irrgarten der deutschen Phraseologie

Unter dem Titel „Phraseologie“ lassen sich Redensarten, Sprichwörter, Formeln, idiomatische Wendungen, Klischees zusammenfassen. Nach der linguistischen Terminologie sind „Redewendungen“ feste Wortverbindungen. Ihre Bestandteile können nur schlecht oder gar nicht ausgetauscht werden.

Viele Beispiele finden Sie unter:

http://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:Deutsch/Redewendungen

http://www.phrasen.com/

Und nun eine Kurzgeschichte, die ich für meine „Phraseologie und Idiomatik“ Stunde geschrieben habe.

Von zwei Nilpferden

Zwei Nilpferde bummelten durch die Stadt. Es war ein heißer Tag. Die Sonne glüht. Es war wirklich sehr heiß, besonders für zwei Nipferde, die an Herumliegen im Schlamm gewöhnt sind.

„Puh!“ sagte der eine. „Es ist so heiß!“

„Puh! Das hast du ins Schwarze getroffen.“ sagte der andere.

„Puh!“ sagte der eine. „Ich würde so gern im Schlamm herumliegen.“

„Puh! Das hast du ins Schwarze getroffen.“ sagte der andere.

„Puh!“ sagte der eine schwitzend. „Ich möchte jetzt viel Eiswürfel haben um sie in meinen Schlamm geben!“

„Puh! Das hast du ins Schwarze getroffen.“ sagte der andere.

„Ich zerbreche mir den Kopf, aber ich begreife nicht, warum du immer „Puh! Das hast du ins Schwarze getroffen.“ sagst!“ fragte der eine.

„Weil es zu heiß ist um sich zu streiten.“ sagte der andere.

„Puh! Das hast du ins Schwarze getroffen.“ sagte der erste Nilpferd.



26.9.07 00:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen